[WIR] Watching Back 2016

… selbe Adresse, anderer Ort.

Wer ab und an doch mal über meinen Blog stolpert, wird festgestellt haben, dass sich seit Ende Oktober/Anfang November nicht mehr viel getan hat, was einfach daran gelegen hat, dass ich überlegt habe diesen Ort, den ich schon solange habe, zu verlassen.

Ausgangspunkt war eine technische Umstellung bei meinem Anbieter, die entweder verlangte, dass ich mich mit PHP auskenne oder eine komplette Neuinstallation von WordPress verlangte. Mit ersterem kenne ich mich absolut nicht aus und bei zweiterem war ich mir nicht, ob mir der Aufwand für einen Blog wert ist, den eigentlich niemand liest. Tja, am Ende des Tages habe ich mir trotzdem nicht wenig Arbeit gemacht, weil ich mich entschlossen habe, den Blog doch zu behalten und einfach auf die kostenlose Plattform von WordPress umzuziehen. Somit habe ich alle Einträge übertragen, aussortiert, bearbeitet und das Design soweit angepasst, dass ich damit ganz gut leben kann und somit war der Umzug vollzogen.

Ansonsten ändert sich nicht. Die Adresse ist dieselbe und beim Inhalt müsst ihr weiter mit viel TV Serien, ein paar Filmen und wenigen Büchern rechnen.

Und damit werfen wir mal einen mehr oder wenig statistischen Rückblick auf mein Jahr 2016 des Medienkonsums.

Wie war mein Jahr 2016 bezüglich meines Medienkonsums? Wie immer eine Unmenge an Serien gesehen und der „… to be watched“ Stapel hat noch immer einiges zu bieten, obwohl ich diese kurz vor Jahresende noch einmal ausgemistet habe. Ein paar Filme sind es auch geworden, obwohl ich da in der zweiten Hälfte des Jahres immer wählerischer wurde und ein paar wenige Bücher haben es tatsächlich geschafft mich zu begeistern.

Bücher und ich wir tun uns immer noch schwer miteinander. Das Interesse ist absolut da, aber es fällt mir unglaublich schwer mich richtig für eine Geschichte zu begeistern und somit lasse ich das Lesen auch oft, damit die Bücher einfach eine faire Chance bekommen.

Ein Highlight war dennoch dabei. Mittlerweile lese ich auch ganz gern mal Bücher im M/M Genre, allerdings bin ich da noch wählerischer, als ich es ohnehin schon bin und aber in diesem Jahr habe ich ein Highlight gefunden und das ist eindeutig A Reason to Believe von Diana Copland.

01. Get Lucky – Tall, Dark & Dangerous 09 – Suzanne Brockmann
02. A Reason to Believe – Diana Copland
03. Allegiance of Honour – Psy & Changeling 15 – Nalini Singh 
04. The Guy from Glamour – The Guy 01 – Skylar M. Cates
05. Frisk Me – New York’s Finest – Lauren Layne

Und von den wenigen Büchern, die ich in diesem Jahr gelesen haben, konnte ich zwei nicht beenden. Von dem einem Buch war ich irgendwann nur noch genervt und das Zweite hat mich irgendwann einfach zu sehr gelangweilt.

06. Out of her League – Suspense Series 01 – Kaylea Cross
07. Die Befreier von Canea – Codes Alera 05 – Jim Butcher

80 Movies

Filme machen mir immer Spaß und mit Fantastic Beats and where to find them und Rogue One: A Star Wars Story haben mich zwei Film-Universen begeistert, mit denen ich vorher nicht viel tun hatte.

Highlights:
+ Chasing Liberty
+ Captain America: The Winter Soldier
+ Deadpool
+ Captain America: Civil War
+ The Man from U.N.C.L.E.
+ Star Trek: Beyond
+ James Bond 007: SPECTRE
+ Fantastic Beats and where to find them
+ Rogue One: A Star Wars Story

888 TV Show Episodes (89 TV Shows)

TV Shows waren auch in diesem Jahr meine große Leidenschaft und es gibt immer noch einige, die von mir gesehen werden wollen und egal wie viele ich aussortiere es werden nie weniger. Eine fantastische Entdeckung in diesem Jahr ist auf alle Fälle Lucifer und eine Überraschung ist Lethal Weapon. Ich hatte nicht viel Erwartungen an das Serien-Remake, aber es ist total unterhaltsam.

Highlights:
+ Lucifer
+ Galavant
+ Limitless
+ Join or Die with Craig Ferguson
+ The Night Manager
+ Grantchester
+ Marvel’s Daredevil (Season 2)
+ Penny Dreadful
+ The Musketeers
+ Lethal Weapon
+ The Fall
+ No Tomorrow
+ Weinberg
+ Gilmore Girls: A Year in the Life
+ Sense 8: Christmas Special

Leider ist die in oder andere Serie bereits abgesetzt wurden oder hat ein Ende gefunden.

Anja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s